Neueste Artikel auf Reisefunken

  • Düsseldorf_Oberkasseler Brücke
    Europa

    Düsseldorf | Fototour durch die Landeshauptstadt

    Düs­sel­dorf ist nicht nur die Lan­des­haupt­stadt von Nord­rhein-West­fa­len son­dern gleich­zei­tig mit rund 620.000 Ein­woh­nern die zweit­größ­te Stadt in NRW. Bekannt ist Düs­sel­dorf unter ande­rem für sei­ne Luxus-Ein­kaufs­stra­ße “Kö”, die Alt­stadt, das ein­zi­ge japa­ni­sche Vier­tel in Deutsch­land und natür­lich den Kar­ne­val. Also war­um immer weit weg fah­ren, wenn es auch direkt vor der Haus­tür inter­es­san­te Städ­te zu ent­de­cken gibt? In Düs­sel­dorf gibt es neben dem Rhein­ufer, der Alt­stadt und dem Medi­en­ha­fen vie­le tol­le Foto­spots, die einen Besuch wert sind. Ich habe einen Tag in Düs­sel­dorf ver­bracht und zu Fuß eini­ge schö­ne Ecken gefun­den — sogar einen Strand. Rundgang durch die Innenstadt Wer Shop­ping mag, wird in der Düs­sel­dor­fer Innen­stadt voll auf…

  • Basteibrücke im Elbsandsteingebirge
    Europa

    Elbsandsteingebirge | Wunderschöne Wanderung zur Basteibrücke

    Das Elb­sand­stein­ge­bir­ge erstreckt sich von Tsche­chi­en bis hin nach Sach­sen. Auf­ge­teilt wird das Gebiet dem­entspre­chend in die Böh­mi­sche Schweiz auf tsche­chi­scher Sei­te und die Säch­si­sche Schweiz auf deut­scher Sei­te. Die Säch­si­sche Schweiz ist schon seit 1990 ein Natio­nal­park und hat 2006 den Titel “Ort der Viel­falt” erhal­ten. Grund genug also, sich die­se Land­schaft ein­mal genau­er anzu­schau­en. Im Rah­men unse­rer Städ­te­rei­se nach Dres­den haben wir des­halb auch einen klei­nen Abste­cher ins Elb­sand­stein­ge­bir­ge gemacht und eine der bekann­tes­ten Sehens­wür­dig­kei­ten dort besucht — die Bas­tei­brü­cke. Von Dres­den aus, erreichst du das Elb­sand­stein­ge­bir­ge übri­gens inner­halb von nur einer hal­ben Stun­de. Hier ver­ra­te ich dir alles, was du rund um dei­nen Aus­flug in die Säch­si­sche…

  • Ausblick über die Elbe in Dresden
    Europa

    Dresden | Kleiner Reiseführer für deinen Städtetrip

    Dres­den ist eine wun­der­schö­ne Stadt und hat ins­be­son­de­rer in ihrer Alt­stadt vie­le Sehens­wür­dig­kei­ten auf engs­tem Raum zu bie­ten. Doch neben den bekann­tes­ten Sehens­wür­dig­kei­ten wie der Frau­en­kir­che oder Sem­per­oper hat die Lan­des­haupt­stadt von Sach­sen noch eini­ge wei­te­re tol­le Ecken zu bie­ten. Hier fin­dest du in Kür­ze die wich­tigs­ten Sehens­wür­dig­kei­ten für ein ver­län­ger­tes Wochen­en­de in Dres­den. Wir waren für 2,5 Tage dort und konn­ten ganz in Ruhe alles anschau­en und sogar noch einen kur­zen Aus­flug ins Elb­sand­stein­ge­bir­ge machen 🙂 In der Weih­nachts­zeit kann Dres­den zusätz­lich noch mit dem berühm­ten Strie­zel­markt und vie­len ande­ren, schö­nen Weih­nachts­märk­ten punk­ten. Als Hotel kann ich wärms­tens das Star Inn Hotel Dres­den Alt­markt* emp­feh­len. Die Lage direkt am…

  • Blick über die Seine bis zum Eiffelturm
    Europa

    Paris — Ein Wochenende in der Stadt der Liebe

    Im Okto­ber 2017 bekam ich ein groß­ar­ti­ges Geburts­tags­ge­schenk von mei­nem Mann: eine Rei­se nach Paris. Dass dies eine ganz beson­de­re Rei­se für uns wer­den wür­de, ahn­te ich damals zuge­ge­be­ner­ma­ßen schon. Denn auf die­sem Städ­te­trip nach Paris mach­te mein Mann mir einen Hei­rats­an­trag und so kamen wir ver­lobt zurück nach Hau­se 🙂 Der Kurz­trip star­te­te schon am 01.11.17 und wir fuh­ren sehr kom­for­ta­bel mit dem Talys nach Paris, was ich nur emp­feh­len kann und ver­brach­ten dort zwei wun­der­vol­le Tage in kal­tem Novem­ber-Wet­ter. Eine Wie­der­ho­lung des Städ­te­trips im Som­mer steht noch aus, denn für mich sind eini­ge High­lights in Paris, wie das Schloss Ver­sailles oder ein roman­ti­scher Son­nen­un­ter­gang auf der Sei­ne noch…

  • zwei Bilder - ein Bergsee im Grünen - rechts schneebedeckte Berge
    Europa

    Kaprun — Wandern und Skifahren im Spätherbst

    Vor ca. 2 Wochen bin ich zusam­men mit mei­ner Schwes­ter zu einem etwas unge­wöhn­li­chen Kurz­ur­laub auf­ge­bro­chen. Wir woll­ten schon um die­se Jah­res­zeit Ski­fah­ren gehen und das ein­fach mal aus­pro­bie­ren. Für Wan­der­ur­laub waren wir gefühlt schon zu spät und in vie­len Orten in Öster­reich war Zwi­schen­sai­son, sodass wir uns kur­zer­hand ent­schie­den uns einen Glet­scher zum Ski­fah­ren zu suchen. So führ­te unser Kurz­trip nach Kaprun am Kitz­stein­horn und wir erleb­ten hier 4 unglaub­lich schö­ne Tage. Auch wenn das Wet­ter nur am An- und Abrei­se­tag mit­spiel­te, kamen wir doch voll auf unse­re Kos­ten. Dazu hat in nicht gerin­gem Maße auch unser groß­ar­ti­ges Hotel bei­getra­gen (für die­se Emp­feh­lung wur­de ich nicht bezahlt, aber ich…

  • Baldeneysteig Essen - Blick auf den Baldeneysee
    Europa

    Baldeneysteig Essen — Wanderung mitten im Ruhrgebiet

    Heu­te zei­ge ich dir eine schö­ne Wan­de­rung mit­ten im Ruhr­ge­biet — näm­lich am Bal­de­ney­see in Essen. Vom Bal­de­ney­steig hat­te ich vor­ab eini­ges gele­sen, war danach aber doch noch posi­tiv über­rascht. Ich konn­te mir ein­fach nicht vor­stel­len, dass es in Essen noch so hüge­lig ist und der Weg tat­säch­lich die meis­te Zeit durch den Wald führt. Kurze Infos zum Baldeneysteig Stre­cke: 27 km Höhen­me­ter: ca.600 Hm Schwie­rig­keits­grad: schwer Rund­weg — der Ein­stieg ist also über­all an der Stre­cke mög­lich beson­de­re Aus­sichts­punk­te: Rui­ne Neu-Isen­burg, Kor­te Klip­pe Start am Industriedenkmal ehem. Zeche Carl-Funke Nach­dem wir unse­re Wan­de­rung ursprüng­lich am S‑Bahnhof Essen-Kup­fer­dreh star­ten woll­ten, lan­de­ten wir auf einem klei­nen Park­platz am Indus­trie­denk­mal ehem. Zeche…

  • Konstanz - Bodensee mit Uferweg - dahinter eine bunte Häuserreihe
    Europa

    Konstanz — Kurzbesuch am Bodensee

    Unser Mini-Road­trip durch Ita­li­en star­te­te mit einem Zwi­schen­stopp noch in Deutsch­land — und zwar in Kon­stanz am Boden­see. Wie es dazu kam? Ganz ein­fach — die Stre­cke von gut 1.200 km aus dem Müns­ter­land bis nach Mai­land waren uns ein­fach zu weit für eine ein­zel­ne Etap­pe. Daher ent­schie­den wir uns für einen ent­spann­ten Zwi­schen­stopp mit einer Über­nach­tung am Boden­see. Über die Stadt Kon­stanz hat­te ich vor­ab Eini­ges gele­sen und war schon ganz gespannt auf das klei­ne Städt­chen. An nur einem Tag konn­ten wir eini­ge Ein­drü­cke gewin­nen und uns auch ein biss­chen Ent­span­nung am Boden­see gön­nen. Natür­lich gab es auch Sehens­wür­dig­kei­ten, die sich an nur einem Tag nicht zu besich­ti­gen loh­nen…