Neueste Artikel auf Reisefunken

  • Mirror Lake - Yosemite Nationalpark - See umgeben von Bergen und Wald, in der Mitte ein Fels, der sich spiegelt
    USA

    Wunderschöne Natur im Yosemite Nationalpark

    Nach eini­gen Tagen mit gro­ßer Hit­ze und Wüs­te bot der Yose­mi­te Natio­nal­park mal wie­der ganz ande­re Anbli­cke. Denn hier gibt es hohe Ber­ge, grü­ne Bäu­me, vie­le Was­ser­fäl­le und Seen. Also ein gro­ßes Para­dies für Natur- und Wan­der­fans. Unse­re Tour führ­te uns aus­schließ­lich durchs Yose­mi­te Val­ley, weil die Fahrt über die Tio­ga Road wegen des Schnees nicht mög­lich war. Des­halb waren wir lei­der auch nur einen statt wie ursprüng­lich geplant zwei Tage im Yose­mi­te Natio­nal Park. Kurzer Faktencheck Der Yose­mi­te Natio­nal­park liegt inmit­ten der Sier­ra Neva­da und bie­tet daher gro­ße Höhen­un­ter­schie­de. Die nied­rigs­ten Stel­len lie­gen auf ca. 600 m und die höchs­ten Ber­ge sind bis zu 4000 m hoch. Bekannt ist…

  • Sonnenaufgang über der Salzwüste - im Hintergrund Berge
    USA

    Death Valley — In einem Tag durch das Tal des Todes

    Das Tal des Todes…klingt total dra­ma­tisch, nach kar­ger Land­schaft und gro­ßer Hit­ze. Und ja, das Death Val­ley liegt in der Moja­ve-Wüs­te und besteht gefühlt auch nur aus Sand und Gestein und im Som­mer wird es hier mit über 40°C echt heiß. Trotz­dem gibt es eini­ge fas­zi­nie­ren­de Aus­bli­cke und inter­es­san­te Land­schaf­ten zu sehen. Und das woll­ten wir uns auch nicht ent­ge­hen las­sen. Wir waren vor unse­rer Fahrt ins Death Val­ley schon ein biss­chen auf­ge­regt. Immer­hin hat­ten wir vor­ab eini­ge Sicher­heits­hin­wei­se gele­sen und kei­ne Ahnung, wie die Ver­hält­nis­se dort wirk­lich sein wür­den. Im Nach­hin­ein war es eine super coo­le Tour und kein Grund sich vor­her Sor­gen zu machen 😉 Klar, die Warn­hin­wei­se…

  • Grand Canyon -South Rim
    USA

    Grand Canyon — Wanderung am faszinierenden Naturwunder

    Der Grand Can­yon ist ein unglaub­li­ches Natur­wun­der. Die rie­si­ge Schlucht beein­druckt mit ihren ver­schie­den­far­bi­gen Gesteins­schich­ten und tol­len Aus­bli­cken. Die Dimen­sio­nen des Grand Can­yon sind schon bei Betrach­tung der rei­nen Zah­len beein­dru­ckend, denn der Grand Can­yon erstreckt sich über eine Län­ge von ca. 450 km und ist an den brei­tes­ten Stel­len bis zu 30 km breit. Bis zu 1800 m tief geht es in der gigan­ti­schen Schlucht nach unten. Dort unten in der Schlucht fließt der Colo­ra­do-River. Wohin am Grand Canyon Der Grand Can­yon wird im wesent­li­chen in drei Berei­che ein­ge­teilt: Das Gebiet am West Rim ist Teil des Hual­a­pai India­ner­re­ser­vats und kein Teil des offi­zi­el­len Grand Can­yon Natio­nal­park. Hier befin­det…

  • Las Vegas - Bellagio - Hotelkomplex mit See an der Front
    USA

    Las Vegas — eine bunte Stadt mitten in der Wüste

    Las Vegas ist kit­schig, Las Vegas ist bunt, Las Vegas ist heiß! Las Vegas ist anders als alle ande­ren Städ­te, die ich zuvor gese­hen hat­te. Irgend­wie sur­re­al und wie in einem Film. Ein Casi­no reiht sich ans ande­re und du kannst vie­le Städ­te der Welt an einem Tag besu­chen — Vene­dig, Paris, New York und und und… Die­ser Arti­kel ent­hält Emp­feh­lungs-Links (*). Wenn du ein Hotel über den Emp­feh­lungs-Link buchst, bekom­me ich dadurch eine klei­ne Pro­vi­si­on. Für dich ver­än­dert sich der Preis nicht, aber du kannst mich damit unter­stüt­zen.  Las Vegas — Kurzer Faktencheck Las Vegas ist die größ­te Stadt in Neva­da und hat ca. 630.000 Ein­woh­ner. Bekannt ist Las…

  • Rodeo Drive Los Angeles -
    USA

    Entdecke mit mir zusammen Los Angeles — Heute geht es nach Beverly Hills und Downtown

    Nach­dem ich dir in mei­nen letz­ten Blog­posts schon die wun­der­ba­ren Stadt­tei­le San­ta Moni­ca und Hol­ly­wood vor­ge­stellt habe und dir auch Tipps für tol­le Aus­sichts­punk­te gege­ben habe, fol­gen heu­te die letz­ten bei­den Stadt­tei­le von Los Ange­les. Klar, gibt es noch viel mehr Tei­le von LA, aber ich den­ke mal, ich habe dann die Wich­tigs­ten zusam­men 😉 Heu­te geht es zuerst nach Bever­ly Hills auf den berühm­ten Rodeo Dri­ve und danach noch nach Down­town Los Ange­les. Mit Bus und U‑Bahn durch LA Wir sind, wie du viel­leicht schon fest­ge­stellt hast, kei­ne Fans vom Auto­fah­ren in der Groß­stadt. Also haben wir auch die­se bei­den Sta­tio­nen unse­rer Rei­se mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln erreicht. Nach…

  • Sonnenuntergang in den Hollywood Hills - Palmen, dahinter Hügel und oranger Himmel
    USA

    Hollywood — Die besten Aussichtspunkte

    Heu­te erzäh­le ich dir von den bes­ten Aus­sichts­punk­ten, die uns bei unse­rer Tour durch Los Ange­les begeg­net sind. Natür­lich gibt es noch viel mehr Stel­len mit tol­ler Aus­sicht. Alle die­se Punk­te lie­gen in Hol­ly­wood und sind wirk­lich idyl­lisch und ruhig gele­gen. Jetzt aber mal zu den Aus­sichts­punk­ten. Wir waren an einem son­ni­gen Sonn­tag im Run­yon Can­yon Park und Mon­tag­abends am Grif­fith Obser­vato­ry. Unse­re Zeit reich­te lei­der nicht für eine Wan­de­rung zum Hol­ly­wood Sign oder eine Fahrt über den Mul­hol­land Dri­ve, die auch tol­le Aus­sich­ten bie­ten. Runyon Canyon Park Der Run­yon Can­yon Park ist ca. 160 Hekt­ar groß und ein belieb­ter Treff­punkt für die Bewoh­ner von Los Ange­les und auch vie­le…

  • Chinese Theatre Hollywood
    USA

    Los Angeles — Auf den Spuren der Stars in Hollywood

    Nach­dem wir unse­ren ers­ten Tag in Los Ange­les kom­plett in San­ta Moni­ca ver­bracht haben und es für uns erst am Abend so rich­tig in die Groß­stadt ging, erkun­de­ten wir am zwei­ten Tag direkt Hol­ly­wood und Umge­bung. Bis zum berühm­ten Walk of Fame, dem Dol­by Thea­t­re und Chi­ne­se Thea­t­re waren es von unse­rem Hos­tel* aus nur weni­ge Minu­ten zu Fuß. Also star­te­ten wir unse­re Erkun­dungs­tour genau hier. Mit­tags mach­ten wir noch eine klei­ne Wan­de­rung durch den Run­yon Can­yon Park und erleb­ten eine tol­le Aus­sicht auf die Stadt und das Hol­ly­wood Sign. Zu unse­rer Wan­de­rung im Run­yon Can­yon Park und dem bes­ten Aus­sichts­punkt in Los Ange­les, dem Grif­fith Obser­vato­ry wird es noch…