Singapur - Blick über den Fluss mit einer Brücke bis zum Marina Bay Sands
Asien,  Singapur

Singapur | Die besten Hawker-Center der Stadt

Eine Reise nach Singapur ist eine verhältnismäßig teure Angelegenheit, denn speziell Hotels und manche Eintritte sind im Vergleich zu anderen Ländern in Südostasien sehr teuer. Aber du kannst an einigen Stellen sparen und musst dabei auf nichts verzichten. So z. B. beim Essen – in jedem Winkel der Stadt kannst du gut und günstig essen gehen, wenn du in Food Courts essen gehst – in Singapur heißen diese Hawker-Center. Insgesamt gibt es über 100 Hawker-Center, die quer durch die ganze Stadt verteilt sind. Dafür findest du in Singapur fast keine Garküchen direkt an der Straße so wie in anderen Ländern in Südostasien. Die hygienischen Standards werden in den Hawker-Centern sehr genau überprüft. Es gibt sogar zwei Stände in Hawker-Centern, die mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurden.

Wenn auch du mit kleinem Budget unterwegs bist oder nicht den Anspruch hast, immer in einem Restaurant essen zu gehen, kannst du hier Tipps für ein gutes Essen in Singapur finden. Die drei Hawker-Center, die ich dir heute vorstelle liegen alle relativ zentral in Singapur und du wirst sicherlich (fast) automatisch bei deiner Tour durch die Stadt an diesen vorbeikommen.

Welche Hawker -Center wir auf unserem 3-tägigen Städtetrip durch Singapur getestet haben und mir dabei besonders gut gefallen haben, verrate ich dir hier. Insgesamt waren wir an 3 verschiedenen Orten in der Stadt essen.

Mein persönliches Ranking einmal vorab:
1. Makansutra Gluttons Bay
2. Lau Pa Sat Food Court
3. Tekka Center

Makansutra Gluttons Bay | Hawker-Center direkt an der Marina Bay

Adresse: 8 Raffles Avenue, Singapore 039802

Mein absoluter Favorit ist das Makansutra Gluttons Bay. Nicht nur weil das Essen dort super lecker ist, sondern auch weil es eine tolle Location unter freiem Himmel ist. Direkt an unserem ersten Abend in Singapur haben wir dieses Hawker-Center entdeckt und waren im Verlauf unserer Reise auch noch einmal hier.

Ganz in der Nähe des Esplanade in Singapur liegt das Makansutra Gluttons Bay in einem Innenhof. Auf einer Seite befindet sich hier eine Reihe von Essens-Ständen – von Indisch bis Chinesisch ist von jedem etwas dabei. Die Auswahl ist nicht unendlich riesig, aber doch vollkommen ausreichend. Wir sind hier auch auf viele Einheimische getroffen, die in großen Gruppe in diesem Hawker-Center gegessen haben. Sehr gut hat uns auf jeden Fall das indische Essen geschmeckt, das sich einfach immer gut zum Teilen anbietet, sodass wir besonders viel probieren konnten 🙂

An einem milden Abend in Singapur kannst du im Makansutra Gluttons Bay in zentraler Lage zu einem guten Preis essen gehen. Theoretisch gibt es hier auch einen Blick auf die Marina Bay, diese war bei unserem Besuch allerdings gerade durch einen Bauzaun versperrt. Trotzdem hat es uns hier gut gefallen und geschmeckt.

Hawker Center in Singapur bei Nacht
Makansutra Gluttons Bay
Indisches Essen auf drei Tellern
Leckeres indisches Essen im Makansutra Gluttons Bay

Lau Pa Sat Food Court | Hawker-Center inmitten des Financial District

Adresse: 18 Raffles Quay, Singapur 048582

Auch eine sehr schöne Location ist der Lau Pa Sat Food Court – im Gegensatz zum Makansutra Gluttons Bay ist es überdacht und bietet sehr viele Sitzplätze und eine riesige Auswahl an Essens-Ständen. Neben dem Innenbereich, der zu den Seiten hin auch offen ist, gibt es auch rund um das Hawker-Center draußen einige Sitzplätze. Diese liegen zwar recht nah an einer viel befahrenen Straße, sind aber baulich so abgesetzt, dass es doch ganz gut zum Sitzen ist.

Der Lau Pa Sat Food Court sticht insbesondere durch seine Architektur hervor, denn die Markthalle wurde bereits im 19. Jahrhundert im Stil der Kolonialarchitektur erbaut. Die Halle ist achteckig und besticht durch hohe Decken und verzierte Deckenpfeiler.

Rein optisch ist das Ambiente im Lau Pa Sat ein wenig gehobener, obwohl die Preise weiterhin gut und günstig sind. Durch die Lage im Financial District wird es in diesem Food Court vor allem in der Mittagszeit ganz schön voll, wenn die Angestellten ihre Pausenzeit haben.

Was wir hier gegessen haben? Indisches Naan Brot und Curry, Dumplings und mehr. Alles was wir probiert haben war sehr lecker und auch von der Menge her mehr als ausreichend.

überdachtes Hawker Center in Singapur mit grünen Trägern
Lau Pa Sat Food Court

Tekka Centre

Adresse: Bukit Timah Rd, Singapur

Das Tekka Centre liegt inmitten von Little India und ist nicht nur ein Hawker-Center sondern gleichzeitig auch ein Marktplatz für Bekleidung und Lebensmittel. Daher ist es aus meiner Sicht ein bisschen spezieller als die anderen Hawker-Center. Leider wirkt es ein wenig ungepflegter und roch bei unserem Besuch auch etwas unangenehm.

Im Tekka Centre sind wir in der Mittagszeit gelandet, als wir durch Little India gelaufen sind und einen kleinen Snack brauchten. Oben im Tekka Centre gibt es einige Stände für Bekleidung, was wirklich interessant war, denn diese wird teilweise auch dort angefertigt bzw. geändert.

bunte, indische Kleidung in einem Einkaufscenter
Kleider und mehr im Obergeschoss des Tekka Centre

Unten befindet sich der große Bereich mit Essens-Ständen und Tischen, die in der Mitte angeordnet sind. Wir sind auch hier beim Essen fündig geworden, denn die Auswahl war wie immer sehr groß, auch wenn es wie bereits erwähnt alles nicht so ganz vertrauenerweckend aussah. Aber dass das nichts zu bedeuten hat, wussten wir vorher schon. Letztlich entschieden wir uns für Variationen von Naan-Brot, einer herzhaften und einer wie sich nachher herausstellte süßen Variante. Das ist sicherlich Geschmackssache, mein Fall war das süße Naan-Brot mit Trockenfrüchten und Orangeat nicht wirklich. Aber das hat ja nichts mit der Bewertung des Center an sich zu tun 😉

Für uns war aber nach einem kurzen Besuch hier klar, dass wir nicht noch einmal wieder herkommen würden, weil uns die ganze Location nicht so gut gefallen hat und es wie gesagt auch ein wenig dreckig wirkte. Da hatten die anderen Hawker-Center deutlich mehr zu bieten.

Tekka Centre Singapur - Essensstände an der Seite, in der Mitte Sitzgelegenheiten und einige Menschen
Tekka Centre

Weitere Hawker-Center in Singapur

Natürlich findest überall in der Stadt Hawker-Center, aber in nur 3 Tagen konnten wir natürlich bei weitem nicht alle ausprobieren. Auch in Chinatown gibt es einen größeren Food-Court, der uns allerdings von der Auswahl her nicht so gut gefallen hat, weswegen wir hier nicht gegessen haben.

Und auch in The Shoppes at Marina Bay Sands gibt es im Untergeschoss einen sehr großen Food Court, der auch gar nicht so teuer sein soll.

Du wirst also bei deinem Städtetrip durch Singapur auf keinen Fall verhungern und überall eine große Auswahl an verschiedensten Hawker-Centern finden. Je nachdem, welches Essen dir am besten schmeckt, wirst du sicherlich auch deinen Lieblingsort dafür finden.

Hilf mir, diesen Beitrag zu erweitern und verrate mir gerne in den Kommentaren deine liebsten Hawker-Center in Singapur, die jeder mal getestet haben sollte.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.