Los Angeles - Beverly Hills
USA

Entdecke mit mir zusammen Los Angeles — Heute geht es nach Beverly Hills und Downtown

Nach­dem ich dir in mei­nen letz­ten Blog­posts schon die wun­der­ba­ren Stadt­tei­le San­ta Moni­ca und Hol­ly­wood vor­ge­stellt habe und dir auch Tipps für tol­le Aus­sichts­punk­te gege­ben habe, fol­gen heu­te die letz­ten bei­den Stadt­tei­le von Los Ange­les. Klar, gibt es noch viel mehr Tei­le von LA, aber ich den­ke mal, ich habe dann die Wich­tigs­ten zusam­men 😉 Heu­te geht es zuerst nach Bever­ly Hills auf den berühm­ten Rodeo Dri­ve und danach noch nach Down­town Los Ange­les.

Los Angeles - Downtown - Grand Park - Gedenkstätte - Flaggen
Gedenk­stät­te im Grand Park in LA

Mit Bus und U‑Bahn durch LA

Wir sind, wie du viel­leicht schon fest­ge­stellt hast, kei­ne Fans vom Auto­fah­ren in der Groß­stadt. Also haben wir auch die­se bei­den Sta­tio­nen unse­rer Rei­se mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln erreicht. Nach Bever­ly Hills sind wir von Hol­ly­wood aus mit dem Bus gefah­ren, was auch gar nicht so lan­ge gedau­ert hat und ganz unkom­pli­ziert war. Nur Klein­geld muss­ten wir für den Bus bereit­hal­ten um direkt im Bus ein Ticket kau­fen zu könen.

Nach Down­town sind wir auch wie­der von Hol­ly­wood aus gestar­tet. Hier haben wir dies­mal die U‑Bahn genom­men, was der schnells­te Weg mit­ten in die Stadt ist. In der U‑Bahn-Sta­ti­on muss­ten wir dann eine TAP-Kar­te kau­fen, die wir auf­la­den muss­ten und dann konn­ten wir ent­spre­chend vie­le Sta­tio­nen fah­ren. Mehr Infos dazu fin­dest du auf der Home­page der Metro Los Ange­les.

Mit der TAP-Kar­te kannst du übri­gens auch dei­ne Bus­fahrt bezah­len, aller­dings hat­ten wir die Kar­ten an die­sem Tag noch nicht.

Los Angeles_Beverly Hills_Straße
Mit­ten in Bever­ly Hills

Luxus in Beverly Hills

Was gibt es in Bever­ly Hills zu sehen? Die bekann­tes­te Stra­ße in Bever­ly Hills ist wohl der Rodeo Dri­ve. Der Rodeo Dri­ve war unser vor­ran­gi­ges Ziel, schließ­lich woll­ten wir sehen, wie luxu­ri­ös man hier shop­pen gehen kann. Ansons­ten stand auf unse­rem Plan noch das Bever­ly Hills Sign und ein Spa­zier­gang durch die Stra­ßen von Bever­ly Hills.

Los Angeles - Beverly Hills - Rodeo Drive - Autos, Straße, Geschäfte
viel los am Rodeo Dri­ve

Beverly Hills Sign

Unser Bus hielt ganz in der Nähe vom Bever­ly Hills Sign. Also war das unser ers­ter Stopp in Bever­ly Hills. Das Bever­ly Hills Sign ist auch gar nicht zu ver­feh­len, denn es steht direkt auf einem Grün­strei­fen neben dem Geh­weg an einer Haupt­stra­ße. Ok, Grün­strei­fen ist jetzt ein biss­chen die fal­sche Beschrei­bung, es ist offi­zi­ell eine klei­ne Park­an­la­ge: der Bever­ly Gar­dens Park. Das Bever­ly Hills Sign selbst ist in einen klei­nen Brun­nen inte­griert und ein belieb­ter Foto-Spot.

Mehr als einen kur­zen Foto-Stopp haben wir hier aber auch nicht gemacht, denn der Park liegt direkt an der Haupt­stra­ße und es ist recht laut hier.

Los Angeles - Beverly Hills -Beverly Hills Sign
Das Bever­ly Hills Sign

Rodeo Drive

Also gin­gen wir schnell wei­ter zum Rodeo Dri­ve. Bis dort­hin waren es nur noch ein paar Minu­ten zu lau­fen. Der Rodeo Dri­ve ist die Luxus-Ein­kaufs­stra­ße in Los Ange­les. Ins­ge­samt hat er sogar eine Län­ge von etwas mehr als 3 km. Hier rei­hen sich die Geschäf­te von nam­haf­ten Mar­ken anein­an­der; eines grö­ßer und pom­pö­ser als das ande­re. Ein Geschäft war von Außen sogar kom­plett in gold gehalten…eben alles nur vom Feins­ten.

Los Angeles - Beverly Hills - Rodeo Drive
Der viel befah­re­ne Rodeo Dri­ve

Und genau wie wir es uns vor­ge­stellt hat­ten, fuh­ren regel­mä­ßig schi­cke Sport­wa­gen und Cabri­os an uns vor­bei. Der Rodeo-Dri­ve ist zwar vier­spu­rig, aber der Geh­weg ist von der Stra­ße getrennt und über­all am Stra­ßen­rand ste­hen Pal­men. Dadurch hat­ten wir nicht das Gefühl, direkt an einer so gro­ßen Stra­ße ent­lang zu lau­fen. Viel mehr fühl­te es sich an, wie bei einem ent­spann­ten Einkaufsbummel…nur mit etwas mehr zu sehen 😉

Los Angeles - Beverly Hills - Rodeo Drive - Dior

Shop­pen waren wir natür­lich nicht, aber zu sehen gab es Eini­ges. Sei­en es die vie­len noblen Geschäf­te oder auch man­che augen­schein­lich sehr rei­chen Men­schen und die vie­len Sport­wa­gen.

Los Angeles - Beverly Hills
klei­ne Gas­se am Ran­de des Rodeo Dri­ve

Flanieren in Beverly Hills

Nach­dem wir genug vom Rodeo Dri­ve gese­hen hat­ten, lie­fen wir noch ein biss­chen wei­ter durch Bever­ly Hills. Wir fan­den eine mega brei­te, von Pal­men gesäum­te Stra­ße, die wir ein Stück­chen ent­lang spa­zier­ten. Über­all waren gro­ße Tore und lan­ge Ein­fahr­ten vor wirk­lich schi­cken Häu­sern und Vil­len. Da wäre auch was Schö­nes für uns dabei gewe­sen ;).

Los Angeles - Beverly Hills - Palmengesäumte Straße - Sportwagen
so haben wir uns Bever­ly Hills vor­ge­stellt
Beverly Hills - Frau läuft über Gehweg mit Palmen

Downtown Los Angeles

Unse­re Tour durch Down­town Los Ange­les star­te­te natür­lich an der Uni­on Sta­ti­on, weil wir hier mit der Metro anka­men. Anschlie­ßend ging es wei­ter zur City Hall über die Walt Dis­ney Con­cert Hall und das Finan­ci­al District bis zum Stap­les Cen­ter. Danach lie­fen wir noch ein biss­chen plan­los durch wei­te­re Vier­tel der Innen­stadt. Das gan­ze Gebiet ist ein­fach wirk­lich rieeee­sig.

Los Angeles - Union Station - Gemälde an der Wand
Ankunft in der Uni­on Sta­ti­on

Union Station

Die Uni­on Sta­ti­on an sich ist schon einen Besuch wert. Die Sta­ti­on ist der Dreh- und Angel­punkt für Bus, Metro und Zug­ver­kehr in Los Ange­les. Dem­entspre­chend ist die Sta­ti­on rich­tig groß, aber auch sehr schön auf­ge­macht.

Die War­te­hal­le für die Rei­sen­den bie­tet super vie­le Sitz­ge­le­gen­hei­ten und hat einen auf­fäl­li­gen Fuß­bo­den. Eben­so fan­den wir am Aus­gang der Uni­on Sta­ti­on ein rie­si­ges Wand­ge­mäl­de, das wir in einer Bahn­hofs­hal­le nun nicht gera­de erwar­tet hät­ten.

Los Angeles - Union Station - Gebäude von Außen
Uni­on Sta­ti­on von Außen
Los Angeles - Union Station - Wartehalle
War­te­hal­le für Rei­sen­de in der Uni­on Sta­ti­on

City Hall und Grand Park

Von der Uni­on Sta­ti­on aus ging es für uns wei­ter in Rich­tung Finan­ci­al District. Unter­wegs sahen wir aber zunächst die City Hall und den Grand Park. Die City Hall ist ein auf­fäl­li­ges, wei­ßes Gebäu­de mit einem 138 m hohen Turm in der Mit­te. Sie ist der Sitz der Stadt­ver­wal­tung und des Bür­ger­meis­ters der Stadt Los Ange­les.

Los Angeles - City Hall
Die mar­kan­te City Hall von Los Ange­les

Der Grand Park schließt direkt an der Stra­ße gegen­über der City Hall an und erschließt sich über meh­re­re Blocks. Über eini­ge Stu­fen geht es hier in Ver­lauf des Parks wei­ter nach oben und von der ande­ren Sei­te aus hat­ten wir noch ein­mal einen super Blick auf die City Hall.

Rund um den Park sind noch eini­ge Ver­wal­tungs- und Gerichts­ge­bäu­de zu fin­den. Inmit­ten des Grand Park lie­gen meh­re­re Denk­mä­ler zur Erin­ne­rung an Tei­le der ame­ri­ka­ni­schen Geschich­te.

Los Angeles - Grand Park - City Hall - Springbrunnen
Blick vom Grand Park aus auf die City Hall

Walt Disney Concert Hall

Adres­se:
111 S Grand Ave
Los Ange­les
CA 90012

Die Walt Dis­ney Con­cert Hall lag auch auf unse­rem Weg durch die Stadt. Sie fällt beson­ders durch ihre auf­fäl­li­ge Archi­tek­tur auf und wur­de auch erst 2003 gebaut. Das gan­ze Gebäu­de ist von Außen metal­lisch glän­zend und strahlt wirk­lich in der Son­ne. Wir waren fast ein biss­chen geblen­det 😉

Die Con­cert Hall ist ein ech­ter Hin­gu­cker in Los Ange­les, auch wenn du nicht gera­de ein Kon­zert hier besuchst. Ansons­ten kannst du das Gebäu­de auch kos­ten­los im Rah­men einer klei­nen Tour besich­ti­gen.

Los Angeles - Walt Disney Concert Hall - Frau
Klei­nes Foto­shoo­ting vor der Walt Dis­ney Con­cert Hall

Financial District

Dazu gibt es nun wirk­lich nicht viel zu sagen…das Finanz­zen­trum der Stadt. Und wenn du hier hin­durch­läufst, fühlst du dich zwi­schen den vie­len super hohen Wol­ken­krat­zern ganz schön klein 🙂 Für uns lag die­ses Gebiet ein­fach auf dem Weg, sonst wären wir hier ver­mut­lich nicht her­ge­lau­fen. Aber die Wol­ken­krat­zer waren schon beein­dru­ckend.

Los Angeles - Financial District - Straßenkunst
Blick auf hohe Büro­ge­bäu­de im Finan­ci­al District

Staples Center

Adres­se
1111 S Figuer­oa St
Los Ange­les
CA 90015
USA

Los Angeles - Staples Center
Das Stap­les Cen­ter vom Con­ven­ti­on Cen­ter aus foto­gra­fiert

Nach einem inzwi­schen doch sehr lan­gen Weg quer durch Down­town kamen wir am Stap­les Cen­ter an. Die­se Sta­ti­on in Down­town ist vor allem Sport­be­geis­ter­ten zu emp­feh­len. Das Stap­les Cen­ter ist eine Mul­ti­funk­ti­ons­are­na und die gro­ßen Bas­ket­ball- und Eis­ho­ckey-Mann­schaf­ten Los Ange­les’ tra­gen hier ihre Heim­spie­le aus. Aber auch Kon­zer­te und ande­re Ver­an­stal­tun­gen fin­den hier statt.

Von Außen sind die Sta­tu­en berühm­ter Bas­ket­ball- und Eis­ho­ckey­spie­ler sehr auf­fäl­lig. Ich kann­te nie­man­den davon, ken­ne mich aber auch bei die­sen Sport­ar­ten ein­fach mal gar nicht aus 😉

Los Angeles - Staples Center - Basketball - Statuen
Sta­tu­en bekann­ter Sport­ler vor dem Stap­les Cen­ter

Unser Road­trip durch die USA führ­te uns nach die­sen span­nen­den Tagen in Los Ange­les wei­ter nach Las Vegas. Was wir im bun­ten und kit­schi­gen Las Vegas erlebt haben, kannst du im nächs­ten Blog­post lesen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.