Neueste Artikel auf Reisefunken

  • Konstanz - Bodensee mit Uferweg - dahinter eine bunte Häuserreihe
    Europa

    Konstanz — Kurzbesuch am Bodensee

    Unser Mini-Road­trip durch Ita­li­en star­te­te mit einem Zwi­schen­stopp noch in Deutsch­land — und zwar in Kon­stanz am Boden­see. Wie es dazu kam? Ganz ein­fach — die Stre­cke von gut 1.200 km aus dem Müns­ter­land bis nach Mai­land waren uns ein­fach zu weit für eine ein­zel­ne Etap­pe. Daher ent­schie­den wir uns für einen ent­spann­ten Zwi­schen­stopp mit einer Über­nach­tung am Boden­see. Über die Stadt Kon­stanz hat­te ich vor­ab Eini­ges gele­sen und war schon ganz gespannt auf das klei­ne Städt­chen. An nur einem Tag konn­ten wir eini­ge Ein­drü­cke gewin­nen und uns auch ein biss­chen Ent­span­nung am Boden­see gön­nen. Natür­lich gab es auch Sehens­wür­dig­kei­ten, die sich an nur einem Tag nicht zu besich­ti­gen loh­nen…

  • Ausblick auf den Gardasee und den Ort Garda
    Europa

    Gardasee — Urlaub an Italiens größtem See

    Viel­leicht hast du schon mit­be­kom­men, dass wir im Juli 2019 auf einem klei­nen Road­trip durch Ita­li­en unter­wegs waren. Unse­re drit­te Sta­ti­on war der Gar­da­see in Nord­ita­li­en. Der See ist natür­lich viel zu rie­sig, um alle Orte und Regio­nen inner­halb weni­ger Tage zu erkun­den. Des­halb sind wir im Süd­os­ten geblie­ben, wo wir auch unser Hotel gebucht hat­ten. Mein Fazit zum Gar­da­see all­ge­mein ein­mal vor­ab: Der See ist traum­haft schön und teil­wei­se hat­te ich das Gefühl, am Meer zu sein, weil das gegen­über­lie­gen­de Ufer gar nicht zu sehen war. Die Land­schaft hat uns auch super gut gefal­len und für einen Aktiv­ur­laub ist der Gar­da­see aus mei­ner Sicht per­fekt geeig­net. Für einen rei­nen…

  • Blick über Mailand vom Dom aus
    Europa

    Mailand — 2 Tage in der Modemetropole Italiens

    Auf unse­rem Mini-Road­trip durch Ita­li­en war Mai­land unse­re ers­te rich­ti­ge Sta­ti­on. Hier haben wir ins­ge­samt 2 Näch­te und somit 1,5 Tage ver­bracht. Ich den­ke, die­se Zeit reicht ganz gut aus, um einen ers­ten auch etwas aus­führ­li­che­ren Ein­druck von der Stadt zu bekom­men. Mein Fazit zu Mai­land: Die Stadt ist wirk­lich schön, spe­zi­ell im auf­ge­hübsch­ten Alt­stadt-Bereich. Aber auch ein Spa­zier­gang durch einen der vie­len Parks oder das Navigli-Vier­tel lohnt sich und ist eine will­kom­me­ne Abwechs­lung. Nega­tiv ist mir das unglaub­lich hohe Ver­kehrs­auf­kom­men, spe­zi­ell im Innen­stadt­be­reich, in Erin­ne­rung geblie­ben. Kurzer Faktencheck zweit­größ­te Stadt Ita­li­ens mit 1,35 Mil­lio­nen Ein­woh­nern Haupt­stadt der Lom­bar­dei DIE Kul­tur — / Medi­en- / Mode-Metro­po­le Ita­li­ens ver­fügt über DREI…

  • Straße im Death Valley - Wüste zu beiden Seiten, dahinter eine Gebirgskette
    Allgemein,  Reiseplanung

    Meine liebsten Reisegadgets für den Roadtrip

    Hast du auch so ein paar Gegen­stän­de, die du immer mit auf Rei­sen nimmst und die du ver­misst, wenn du sie mal ver­ges­sen hast? Ich habe eini­ge tol­le Gad­gets, die ich immer mit­neh­me — egal ob Fern­rei­se oder nur ein Wochen­end­aus­flug. Die rich­ti­gen Apps auf dem Han­dy für die Unter­hal­tung dür­fen natür­lich auch nicht feh­len. Mei­ne Lis­te ist opti­mal für einen Road­trip, lässt sich aber natür­lich auch auf alle ande­ren Rei­se­for­men oder im All­tag anwen­den 😉 Die­ser Arti­kel ent­hält Emp­feh­lungs-Links, die zu Ama­zon füh­ren. Wenn du ein Pro­dukt über den Emp­feh­lungs-Link kaufst, bekom­me ich von dei­nem Ein­kauf eine klei­ne Pro­vi­si­on. Für dich ändert sich dabei nichts am Preis. Unterhaltung auf…

  • Weinberge, auf einem kleinen Hügel steht ein Schloss; im Hintergrund hohe Berge und Wolken am Himmel
    Europa

    Wanderurlaub in Meran

    Die letz­te Sta­ti­on unse­res klei­nen Ita­li­en-Road­trips führ­te uns nach Meran in Süd­ti­rol. Ich hat­te den Ort aus­ge­sucht, weil ich schon immer mal dort­hin rei­sen woll­te und es noch nie geklappt hat. Bei die­ser Tour lag Süd­ti­rol jetzt ein­fach per­fekt auf der Rei­se­rou­te 🙂 Vor­ab hat­ten wir ein Hotel in Dorf Tirol gebucht, das liegt nur weni­ge Kilo­me­ter von Meran ent­fernt und noch ein wenig höher. Im Hotel Gar­ni Kess­ler* lie­ßen wir es uns 4 Tage lang gut gehen und hat­ten einen opti­ma­len Aus­gangs­punkt für alle unse­re Unter­neh­mun­gen. Nach einem anstren­gen­den Tag konn­ten wir hier auch im Pool und dem schö­nen Gar­ten­be­reich ent­span­nen. Aber wir lagen natür­lich nicht nur im Gar­ten…

  • Yosemite Nationalpark - Mirror Lake
    USA

    Wunderschöne Natur im Yosemite Nationalpark

    Nach eini­gen Tagen mit gro­ßer Hit­ze und Wüs­te bot der Yose­mi­te Natio­nal­park mal wie­der ganz ande­re Anbli­cke. Denn hier gibt es hohe Ber­ge, grü­ne Bäu­me, vie­le Was­ser­fäl­le und Seen. Also ein gro­ßes Para­dies für Natur- und Wan­der­fans. Unse­re Tour führ­te uns aus­schließ­lich durchs Yose­mi­te Val­ley, weil die Fahrt über die Tio­ga Road wegen des Schnees nicht mög­lich war. Des­halb waren wir lei­der auch nur einen statt wie ursprüng­lich geplant zwei Tage im Yose­mi­te Natio­nal Park. Kurzer Faktencheck Der Yose­mi­te Natio­nal­park liegt inmit­ten der Sier­ra Neva­da und bie­tet daher gro­ße Höhen­un­ter­schie­de. Die nied­rigs­ten Stel­len lie­gen auf ca. 600 m und die höchs­ten Ber­ge sind bis zu 4000 m hoch. Bekannt ist…

  • Death Valley - Dantes View -Aussichtspunkt - Sonnenaufgang
    USA

    Death Valley — In einem Tag durch das Tal des Todes

    Das Tal des Todes…klingt total dra­ma­tisch, nach kar­ger Land­schaft und gro­ßer Hit­ze. Und ja, das Death Val­ley liegt in der Moja­ve-Wüs­te und besteht gefühlt auch nur aus Sand und Gestein und im Som­mer wird es hier mit über 40°C echt heiß. Trotz­dem gibt es eini­ge fas­zi­nie­ren­de Aus­bli­cke und inter­es­san­te Land­schaf­ten zu sehen. Und das woll­ten wir uns auch nicht ent­ge­hen las­sen. Wir waren vor unse­rer Fahrt ins Death Val­ley schon ein biss­chen auf­ge­regt. Immer­hin hat­ten wir vor­ab eini­ge Sicher­heits­hin­wei­se gele­sen und kei­ne Ahnung, wie die Ver­hält­nis­se dort wirk­lich sein wür­den. Im Nach­hin­ein war es eine super coo­le Tour und kein Grund sich vor­her Sor­gen zu machen 😉 Klar, die Warn­hin­wei­se…