Santa Cruz - Natural Bridges
USA

Auf dem Highway 1 nach Santa Cruz

Fahrt über den Highway 1

Nach­dem wir unse­ren Miet­wa­gen in San Fran­cis­co abge­holt hat­ten, waren wir froh, als wir aus der Stadt her­aus und auf dem High­way 1 waren. Jetzt konn­te unser Road­trip rich­tig los­ge­hen.

Der High­way 1 oder auch Paci­fic Coast High­way gilt als eine der schöns­ten Küs­ten­stra­ßen der Welt. Und das völ­lig zu Recht. Ins­ge­samt ver­läuft der High­way 1 stol­ze 655 mi, also 1055 km an der West­küs­te der USA ent­lang.

Und heu­te fuh­ren wir unser ers­ten 147 mi (236 km) über den High­way 1 bis nach Mon­te­rey . Unter­wegs leg­ten wir noch einen Zwi­schen­stopp in San­ta Cruz ein. Ich kann dir schon vor­ab ver­ra­ten, dass die­ser Tag eine wun­der­schö­ne Etap­pe auf unse­rem Road­trip war 😉

Highway 1 - San Francisco
Unter­wegs auf dem High­way 1
Highway 1 - San Francisco - Santa Cruz
Eine ent­spann­te Fahrt nach San­ta Cruz

Wir befuh­ren den High­way 1 von San Fran­cis­co aus in Rich­tung Süden. Das hat­te den Vor­teil, dass die Küs­te rechts­sei­tig lag und wir so immer den per­fek­ten Aus­blick hat­ten. Außer­dem war es sehr leicht, an den ein­zel­nen View­points zu stop­pen und sich spä­ter auch wie­der auf die Stra­ße ein­zu­fä­deln.

Highway 1 - Viewpoint - Auto - Meer
Mit unse­rem Jeep am High­way 1
Viewpoint - Bucht am Highway 1 - Strand - Küste
Einer der vie­len Strän­de ent­lang des High­way

Wir stopp­ten an meh­re­ren View­points, dem Pedro Point, Devil’s Sli­de Trail und dem Half Moon Bay (Roo­se­velt Beach). Die View­points waren meist klei­ne Buch­ten, Strän­de oder ein­fach tol­le Aus­sichts­punk­te auf das Meer. Über die gan­ze Stre­cke ent­lang ver­teil­ten sich an der Küs­te ent­lang etli­che klei­ne Buch­ten und Strän­de. Das Was­ser ist hier wun­der­schön leuch­tend blau, auch wenn das Meer recht auf­ge­wühlt ist.

Auf dem High­way 1 fährt es sich super ent­spannt und Rich­tung Süden wur­de es auch immer wär­mer ;). Die Aus­sicht ist toll und es sind nur weni­ge Autos unter­wegs. Bei dem son­ni­gen Wet­ter wäre jetzt ein Cabrio schön gewe­sen…

Viewpoint am Highway 1 - Strand - Meer
View­point am High­way 1
Strand am Highway 1 - Küstenpanorama
Male­ri­sche Aus­sich­ten am High­way 1

Santa Cruz

Natural Bridges

Adres­se:
Natu­ral Brid­ges Dr
San­ta Cruz
CA 95060
USA

Unter­wegs mach­ten wir für ein paar Stun­den Halt in San­ta Cruz. Hier besuch­ten wir zunächst die Natu­ral Brid­ges. Die Natu­ral Brid­ges sind ein Fel­sen­tor im Meer und befin­den sich in einem Sta­te Park. Der Sta­te Park kann von jedem besucht wer­den und der Besuch ist kos­ten­los.

Vom Park­platz aus waren es nur ein paar hun­dert Meter zu Fuß bis zum Strand. Hier sind die Natu­ral Brid­ges in einer klei­nen Bucht ver­steckt.

Santa Cruz - Natural Bridges - Strand
Natu­ral Brid­ges in San­ta Cruz
Santa Cruz - Natural Bridges - Fotoshooting mit Paar am Strand
Klei­nes Foto­shoo­ting bei den Natu­ral Brid­ges

Um Fotos zu machen sind wir am Rand des Stran­des einen klei­nen Fel­sen hoch­ge­klet­tert und haben hier unser Sta­tiv auf­ge­baut. Wir waren ohne­hin die ein­zi­gen an die­ser Stel­le und konn­ten so ganz in Ruhe den Aus­blick auf die Natu­ral Brid­ges genie­ßen und unse­re Fotos machen 🙂

Der Strand ist echt schön und es gibt vie­le Pick­nick- und Grill­mög­lich­kei­ten. Als wir mit­tags dort waren, waren auch nur total wenig Leu­te da und die Atmo­sphä­re war super ent­spannt.

Und wie du sehen kannst, war ab hier schon T‑Shirt-Wetter…in der Son­ne war es ange­nehm warm. Eine tol­le Abwechs­lung zum win­di­gen und bewölk­ten Wet­ter in San Fran­cis­co!

Santa Cruz - Strand bei den Natural Bridges
Strand bei den Natu­ral Brid­ges …
Santa Cruz - Strand - Natural Bridges - Blüten
…und noch mehr Strand 🙂

Santa Cruz Beach Boardwalk

Adres­se:
400 Beach St
San­ta Cruz
CA 95060
USA

Wei­ter ging es nach den Natu­ral Brid­ges zum San­ta Cruz Beach Board­walk. Das ist eine Strand­pro­me­na­de mit einem dau­er­haf­ten Rum­mel­platz. Hier gibt es eini­ge Fahrgeschäfte…und das alles direkt an einem brei­ten Sand­strand. Bei uns gibt’s so etwas ja nicht, aber in den USA ist eine Kir­mes am Strand irgend­wie weit ver­brei­tet. Ganz bekannt ist das ja z.B. vom San­ta Moni­ca Beach (dazu in einem spä­te­ren Blog­post mehr ;)).

Aber zurück zum San­ta Cruz Beach Board­walk…

…so schön leer wie an den Natu­ral Brid­ges war es natür­lich nicht, hier war es rap­pel­voll. Schon die Park­platz­su­che gestal­te­te sich etwas schwie­ri­ger, doch nach eini­ger Zeit wur­den wir fün­dig und muss­ten fürs Par­ken Geld in eine Park­uhr wer­fen. Gut, dass wir ein biss­chen Klein­geld dabei hat­ten; das braucht man in den USA sonst ja fast nie.

Santa Cruz Beach Boardwalk - Strand - Kirmes
San­ta Cruz Beach Board­walk
Santa Cruz - Beach Boardwalk - Strand und Meer
Uns erwar­te­te ein wun­der­schö­ner Sand­strand

Für uns war der Rum­mel eher Neben­sa­che und wir genos­sen das war­me Wet­ter beim ers­ten Bar­fuß-Strand-Spa­zier­gang des Urlaubs. Wir hat­ten immer­hin schon die Hosen­bei­ne hoch­ge­krem­pelt; fürs Schwim­men im Meer wäre es uns aber doch noch etwas zu kühl gewe­sen. Die Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren hal­ten die Leu­te hier aber offen­sicht­lich nicht auf und so konn­ten wir eini­ge Sur­fer beob­ach­ten, die in den Wel­len schwam­men.

Santa Cruz - Strand, Palmen, Meer
Pal­men, Strand und Meer…alles für einen per­fek­ten Tag
Santa Cruz - Strand - Palmen - Häuser

Nach unse­rem Nach­mit­tag am Strand in San­ta Cruz fuh­ren wir die letz­ten Kilo­me­ter wei­ter bis zu unse­rem Etap­pen­ziel — Mon­te­rey. Was wir in Mon­te­rey erlebt haben, berich­te ich dir in mei­nem nächs­ten Blog­post. Ich ver­ra­te nur so viel: eine Pan­ora­ma­stra­ße, zwei Fahr­rä­der und eine fan­tas­ti­sche Land­schaft 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.