Blätter an einem Ast vor einem Waldweg
Deutschland,  Europa

Rundwanderung durch den Balver Wald auf der Sauerland Waldroute

Die „Große Tour auf der Sauerland Waldroute“ hat es in sich, denn mit rund 22 km ist es der zweitlängste Rundweg der Waldroute und hat gleichzeitig noch relativ viele Höhenmeter. Dafür kannst du unterwegs aber auch viele Highlights entdecken. Die Rundwanderung führt quer durch den Balver Wald und vorbei an verschiedenen Höhlen, Aussichtspunkten und Felsklippen.

Rundwanderung durch den Balver Wald

– Länge: 22,1 km
– Höhenmeter: 560 m bergauf und bergab
– Gehzeit: ca. 5-6 Stunden
– Schwierigkeitsgrad: schwer
– Highlights: Balver Höhle, Reckenhöhle, Schloss Wocklum

Weg führt durch eine Allee und vorbei an einer Grünen Weide im Sauerland
Waldroute in der Nähe von Balve

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Vom Bahnhof Balve zur Aussichtsplattform Balver Wald

Start der Rundwanderung ist der kleine Bahnhof in Balve. Von dort aus führt der Weg zunächst durch ein Wohngebiet, ist aber von Anfang an als Zuweg zur Waldroute ausgeschildert und geht direkt bergauf. Ein guter Einstieg also in die Wanderung. Nachdem du das Wohngebiet hinter dir gelassen hast, gelangst du schnell auf einen Waldweg, der schöne Ausblicke auf die Stadt Balve ermöglicht, wenn du dich umschaust. Weiterhin musst du nur dem Symbol der Waldroute folgen und du befindest dich nun auf dem Höhweg.

Ausblick auf die Stadt Balve vom Sauerland-Höhenweg aus
Aussicht auf Balve

Der Weg ist bis hierher leicht zu gehen und es handelt sich um geschotterte Waldwege, die angenehm zu wandern sind. Bis zum ersten Aussichtspunkt sind es vom Bahnhof aus rund 3,5 km und 260 Höhenmeter bis zur Aussichtsplattform Balver Wald. Die Plattform liegt auf rund 550 m Höhe und ist somit schon beinahe der höchste Punkt der Wanderung.

Die Aussichtsplattform ist mit einem Hinweisschild ausgewiesen und du weichst an dieser Stelle kurz vom Wanderweg ab und läuft ein paar Meter zwischen Bäumen auf ein freies Feld. Die Aussichtsplattform ist dann schon sichtbar.

Aussichtsplattform Balver Höhe im Sauerland
Aussichtsplattform Balver Höhe
Aussicht auf Balve mit einer Infotafel im Vordergrund
Oben auf der Aussichtsplattform

Wanderung bis nach Brockhausen

Bis du das nächste Mal auf eine Ortschaft triffst, wanderst du insgesamt knapp 9 km durch den Balver Wald. Nach deinem kurzen Abstecher bei der Aussichtsplattform kannst du ganz entspannt weiter wandern und die Stiller der Natur um dich herum genießen. Du kommst unterwegs an einigen Weggabelungen vorbei, kannst aber immer der ausgeschilderten Waldroute und dem „W“ folgen.

Wegweiser der Sauerland Waldroute inmitten eines Waldes in Balve
Wegweiser mit Markierung für die Waldroute

Ca. 1,5 km nach der Aussichtsplattform gelangst du an die Kreuzung der Waldroute mit dem Iserlohner Weg. Hier befindet sich neben dem Hexenbaum auch eine der Sagenstationen der Waldroute. Wenn du bereits den Rundweg rund um Hemer und das Hemer Felsenmeer gewandert bist, kennst du diesen Ort schon. An dieser Kreuzung läufst du aber einfach geradeaus weiter und kommst nach weiteren, abwechslungsreichen 7,5 km zur Ortschaft Brockhausen.

Hier hast du einen unglaublichen Weitblick über die Felder und kannst auf einer Bank eine Pause mit Aussicht einlegen.

Bank steht am Rand einer Wiese mit Blick auf darunter liegende Felder und Wiesen
Ausblick in Brockhausen

Von Brockhausen zur Feldhofhöhle

Bei Brockhausen wanderst du nun eine zeitlang in der Ebene und auf einem normalen Fuß- und Radweg. Rundherum befinden sich aber wieder nur Felder, Wiesen und einzelne Häuser. Der Weg ist eine nette Entspannung zwischendurch und schon nach wenigen Kilometern erreichst du ein weiteres Highlight an der Route. Der Weg steigt dann nämlich wieder ein wenig an und du befindest dich im Hönnetal mit zahlreichen Höhlen und Felsformationen.

Bei Kilometer 11 der Wanderung gelangst du zur Feldhofhöhle, die frei zugänglich ist. Natürlich kannst du einige Meter in die Höhle hineingehen und dich ein wenig umsehen. Dazu ist allerdings eine sehr helle Lampe erforderlich; mit der Taschenlampe vom Handy kommt man hier nicht allzu weit.

Fachwerkhaus am Rande einer Straße und inmitten von grünen Feldern an der Sauerland Waldroute
In der Nähe von Brockhausen
Waldroute verläuft durch das Hönnetal - geschotterter Weg inmitten eines grünen Waldes
Wanderweg im Hönnetal

Wanderung durch das Hönnetal zum Schloss Wocklum

Mit Ankunft an der Feldhofhöhle befindest du dich schon mitten im Hönnetal, einem großen Naturschutzgebiet, das von vielen Höhlen durchzogen ist. Dein Weg führt dich nun ein Stückchen hinunter zur Hönne, einem Nebenfluss der Ruhr. An der Hönne und den Bahngleisen entlang wanderst du nun immer noch sehr naturnah, aber mit Blick auf kleinere Ansiedlungen und mal eine Straße über einen schmalen Pfad.

Bahnschienen inmitten von grünen Feldern in der Nähe von Balve an der Sauerland Waldroute
Wanderung entlang der Bahngleise (Weg links)

Erst an der Ortschaft Sanssouci läufst du an der Straße entlang und musst einmal die Bundesstraße queren. Nach gut 100 m verlässt du die Straße aber schon wieder und der Wanderweg der Waldroute führt nach rechts steil in den Wald hinein. An dieser Stelle ist noch einmal Kondition gefragt, denn dieses Stück hat wirklich eine ordentliche Steigung.

Anstieg geschafft nach der Ortschaft Sanssouci
Baumstumpf bewachsen mit Moos, Efeu und weißen Blumen
Kleine Entdeckungen am Wegesrand

Nach insgesamt gut 19,5 km kommst du zu den Ausläufern der großen Reitanlage in Wocklum. Der Wanderweg verläuft einmal quer durch die weitläufigen Stallungen, vorbei am Turnierplatz bis hin zum Schloss Wocklum. Keine Sorge, der Weg hier ist öffentlich und du kannst derweil viele schöne Pferde sehen und dieses Gestüt anschauen. Die Gebäude sind nämlich durchaus eindrucksvoll. Das Schloss Wocklum liegt am Ende der Anlage und du kannst durch einen kleinen Torbogen bis in den Innenhof gehen.

Schloss Wocklum in Balve - hellgelbes Anwesen mit großem Innenhof
Schloss Wocklum
Feldweg verläuft am Rande einer Wiese mit Blick auf Bäume und weitere Felder
Sauerland Waldroute in Balve

Vom Schloss Wocklum zurück nach Balve

Direkt hinter dem Schloss geht es dann durch eine Allee in ein kleines Waldstück hinein. Es ist das letzte Waldstück auf der Wanderung, danach verläuft der Weg an Feldern und durch Wohngebiete entlang zurück zum Ausgangspunkt.

Unterwegs kommst du noch an der Balver Höhle vorbei, die für Veranstaltungen genutzt wird und nur für Gruppen nach vorheriger Anmeldung zu besichtigen ist.

Nach einer Wanderung von rund 22 km kommst du durch den Ort Balve zurück zum Parkplatz am Bahnhof.

Waldweg inmitten des Balver Wald
Waldweg auf der Route
Weiterführende Informationen und Links

Wandern NRW – Schöne Aussicht

Fernwanderwege im Sauerland – Heimatliebe Sauerland

Wandern mit Kindern in der Balver Höhe – Krümels große Reise

  • Wo startet der Rundwanderweg in Balve?

    Start- und Ziel sind der Bahnhof Balve

  • Wie lang ist die Rundwanderung durch den Balver Wald?

    Länge: 22,1 km

  • Wie viele Höhenmeter gibt es auf der Route?

    Bergauf ca. 560 Hm
    Bergab ca. 560 Hm

  • Wie ist der Schwierigkeitsgrad der Wanderung?

    Der Schwierigkeitsgrad wird mit schwer angegeben – dies begründet sich vermutlich überwiegend durch die Länge der Strecke.

  • Welche Highlights gibt es entlang der Strecke?

    – Aussichtsplattform Balver Höhe
    – Reckenhöhle
    – Balver Höhle
    – Schloss Wocklum

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.